EMG iTiM –
Dickenmesstechnik in Perfektion

Präzisionsmesstechnik zur Dickenmessung

Hochgenaue, vollautomatische Online-Dickenmessungen erfordern ein hohes Maß an technologischer Kompetenz, die sich auf ein breites Anwendungsspektrum bezieht. Erst aus dem genauen Verständnis der spezifischen Applikation und der Berücksichtigung der Genauigkeitsanforderung ergibt sich die maßgeschneiderte Lösung für den individuellen Anwendungsfall. Lasermesssysteme beispielsweise sind einfach einsetzbar und vergleichsweise kostengünstig, unterliegen aber physikalischen Limitierungen in der absoluten Messgenauigkeit. 

Und an dieser Stelle kommt die auf Jahrzehnten beruhende umfassende Lösungskompetenz der EMG zum Tragen, die sich im breiten Anwendungsspektrum der EMG-Produkte abbildet: Neben Warm- und Kaltwalzen, Prozesslinien sowie Folienanwendungen bietet die EMG auch zuverlässige und bewährte Qualitätssicherungslösungen für Stahl- und Aluminium-Servicezentren sowie für die Automobilindustrie (siehe Grafik).

Drei Messprinzipien für eine Vielfalt von Produktionsszenarien

Das Messprinzip der Laserdickenmessung

Das laserbasierte Dickenmesssystem EMG iTiM laser steht für eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Im Fokus der Entwicklung des Systems stand, wie bei allen anderen Lösungen auch, die berührungslose Dickenmessung und die Erhebung der gewünschten Produktionsdaten zur Digitalisierung und Steuerung der Prozessabläufe.

Zur Messung sind zwei Laserabstandssensoren auf den gegenüberliegenden Seiten des Bandes angeordnet. Ein Sensor ist oberhalb, ein weiterer Sensor unterhalb des Messguts montiert. Die Dicke wird aus dem Abstand beider Messköpfe zueinander und der Differenz der gemessenen Einzelabstände zum Messgut bestimmt.

Zur Kompensation von z. B. Temperatureinflüssen auf die Sensorgeometrie verfügt das Messsystem über ein integriertes Kalibriermuster.
 

Das Messprinzip der Röntgendickenmessung

Höchste Messgenauigkeit und Verlässlichkeit ermöglicht das Röntgendurchstrahlungsmessverfahren. Bei der Anwendung dieses Verfahrens sind Röntgenquelle und Detektor auf gegenüberliegenden Seiten des Messgutes angeordnet. Der nicht absorbierte Teil der Röntgenstrahlung liefert die Basis für eine präzise Dickenmessung, wobei materialbedingte Einflüsse durch die Software kompensiert werden. Mit sehr hohen Messgenauigkeiten in Verbindung mit einer schnellen Messwertausgabe und kurzen Integrationszeiten, wird die Dickenmessung wirtschaftlich effizient. Außerdem liefert das Messsystem die erforderliche Führungsgröße für alle walzenden Anwendungen in der für die Automatisierung erforderlichen Geschwindigkeit.

Das Messsystem EMG iTiM xray wurde so entwickelt, dass auch im Einsatz unter schwierigsten Bedingungen im Warm- und Kaltwalzbereich der Schutz des gesamten Systems gewährleistet ist. Es ist beständig und unempfindlich gegenüber rauen Umgebungsbedingungen.
 

Das Messprinzip der Isotopenmessung

Das Isotopendurchstrahlungsverfahren mit EMG iTiM Iso ist das Dritte in der Reihe der EMG-Messverfahren. Hier liegen Isotopenquelle und Detektor auf gegenüberliegenden Seiten des Messgutes. Das Isotop emittiert eine konstante Gamma oder Betastrahlung, die aufgrund des eingebauten Kollimators auf eine definierten Form begrenzt wird. Der Strahlungsanteil, der nicht im Messgut absorbiert oder gestreut wird, tritt durch das vorgesehene Eintrittsfenster in den Detektor. Durch die Ionisierung des Gases in der Ionisationskammer werden Elektronen erzeugt, die mittels angelegter Hochspannung abgeführt und als Messsignal verarbeitet werden. Nach Verstärkung des Messsignals wird, unter Beachtung der Kalibrierkurve, der korrekte Messwert berechnet. Dabei werden die für die Legierungskompensation notwendigen Korrekturen berücksichtigt.

Kundennutzen und Alleinstellungsmerkmale

hochgenau
Dickenmessung mittels Laser-, Röntgen- und Isotopentechnologie bis zu einer Messgenauigkeit von ± 0,1 %

effektiv
Abtastzeiten von bis zu 0,2 ms

Plug-and-Play
effektive Modernisierung bestehender Anlagen in nur wenigen Stunden

zukunftsfähig und digital
durch den modularen Aufbau der Soft- und Hardware-Komponenten sowie durch ein variables Schnittstellenkonzept

vielfältig nutzbar
Warmwalzen, Kaltwalzen, Folienanwendungen, Schneiden, Spalten, Beschichten

flexibles EMG-Software-Konzept
Anbindung an Kunden-Datenbank-Server, diverse Schnittstellen, SAP-Anbindung, Ethernet TCP/IP

In diesen Branchen zuhause

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns an!


Das richtige System für Ihre Anforderungen! 

Die EMG hilft Ihnen ab sofort mit der Dickenmesstechnologie EMG iTiM Ihre technologischen Ziele und Produktionsanforderungen optimal umzusetzen. Auch bestehende Anlagen können effektiv modernisiert werden, indem unsere Dickenmesssysteme nahtlos in Ihre Produktionslinie integriert werden. Dabei stets im Mittelpunkt: die Reduzierung Ihres Aufwands und Ihrer Materialkosten! So können beispielsweise vorhandene Isotopenquellen oftmals wiederverwendet werden und die besonderen Plug-and-Play-Geräte innerhalb von nur wenigen Stunden installiert werden. Zur maximalen Effektivität tragen ebenso die EMG-Software-Lösungen bei, die auch in bereits vorhandene Systeme integriert werden können. Außerdem durchlaufen alle unsere Lösungen zur Dickenmessung einen Dauertest in unserem hausinternen Dauerprüfplatz.


Detlef Jährling, Produktmanager EMG iTiM

Weitere Lösungen

Bei der Produktion von Stahl- und Aluminiumbändern erfordern die gestiegenen Anforderungen an neue Werkstoffe und immer komplexere Bauteile eine zunehmend höhere Prozess-Sicherheit. Mit unseren innovativen qualitätssichernden Systemen für den Kaltwalzbereich optimieren Sie Ihre Prozesse – und damit auch Ihre Produktqualität. Alle EMG-Systeme basieren auf der gleichen Hardware- und Softwarestruktur. Profitieren Sie vom Einsatz unseres breiten Lösungsportfolios und reduzieren Sie Ihre TCO (Total Cost of Ownership). 

EMG IMPOC

EMG IMPOC ist ein bewährtes, magnetisch-induktives Messsystem zur automatischen, zerstörungsfreien Online-Bestimmung der mechanischen Kennwerte Zugfestigkeit und Streckgrenze von ferromagnetischen Stahlbändern.

Mehr

EMG eMASS®

EMG eMASS® ist ein schlüsselfertig lieferbares System zur Stabilisierung schnell laufender ferromagnetischer Stahlbänder auf Basis von Elektromagneten.

Mehr

EMG eBACS

In Feuerverzinkungslinien wird die Auflagendicke der Zinkschicht auf dem Metallband mithilfe pressluftbetriebener Abblasdüsen – sogenannter Air Knives – unmittelbar oberhalb des Zinkpotts eingestellt.

Mehr

EMG BREIMO

EMG BREIMO ist die berührungslose, optische Bandbreitenmessung von Stahlbändern im kontinuierlich laufenden Prozess.

Mehr

EMG SORM®

EMG SORM 3plus ist das Onlinemess-System zur Erfassung von Rauheitskenngrößen an laufenden Bändern. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal von unbeschichteten und oberflächenveredelten Bändern sind Rauheitskennwerte.

Mehr

EMG SOLID®

Gestiegene Anforderungen an neue Werkstoffe und immer komplexere Bauteile erfordern zunehmend eine höhere Prozess-Sicherheit.

Mehr

EMG iCAM®

DIE Lösung zur hochgenauen Band- und Streifenbreitenmessung sowie Kantenriss- und Locherkennung

Mehr

Sie benötigen Unterstützung?
Wir beraten Sie gerne! 

Ihr Kontakt